Home » Das passende Vereinskonto – wir vergleichen Bank-Angebote

Das passende Vereinskonto – wir vergleichen Bank-Angebote

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

„Unsere Bank hat das Beste aller allerbesten Angebote für Ihren Verein.“

«Unser Vereinskonto bietet Ihnen Zugang zu den Finanzdienstleistungen. Sie profitieren von passenden Bankprodukten und exklusiven Zusatzvorteilen.» Welches ist das passende Vereinskonto? Was steckt hinter solchen Marketingsätzen? Bei welcher Bank ist dein Verein gut aufgehoben?

Damit das passende Vereinskonto zu Win-Win wird

Auch ein kleiner Verein ist in der Regel sowohl Kreditor wie Debitor und verbucht Zahlungen. Für Finanzhäuser sind Vereine auch quantitativ ein attraktives Segment. Immerhin gibt es im deutschsprachigen Raum etwa eine Million Vereine. Darum buhlen Banken um Vereine mit blumigen Worten und warmen Versprechen. 

„So vielfältig wie Ihr Verein“

Wir haben uns in die Angebote eingelesen. Unsere Auswahl ist subjektiv und zufällig: «Mit unserem Kontokorrent für Vereine setzen Sie auf ein Konto, das so vielfältig sein kann, wie Ihr Verein» schmeichelt die Berner Kantonalbank. «Mit dem Vereinskonto haben Sie immer den Überblick und profitieren von attraktiven Zusatzdienstleistungen» lockt die St. Galler Kantonalbank. «Mit dem Vereinskonto bringen Sie die Vereinsfinanzen unter einen Hut», verspricht die Volksbank Raiffeisenbank.

«Vereine sind Verlierer»

Das Portal top-bank.ch listet 17 Banken mit 64 unterschiedlichen Angeboten auf. Nur gerade 1-mal wird «Vereinskonto» gesondert genannt. Und zwar ist es das Angebot von Raiffeisen Schweiz. Deren Vereinskonto wiederum kommt auf dem auf Finanzthemen spezialisierten Blog Insideparadeplatz.ch (kurz IP) denkbar schlecht weg. Ein IP-User meldete sich im Januar 2021 unter dem Titel: «Vereine sind Verlierer».

Der IP-Leser ärgerte sich: «Schade finde ich bei der Raiffeisen, dass Vereine geschröpft werden. Für das Vereinskonto (Privatkonto) kann die Kontogebühr nicht mittels Anteilsscheins umgangen werden, lediglich beim Sparkonto ist dies der Fall. Folglich fällt nun die dreifache Kontogebühr pro Vereinskonto an im Vergleich zum alten Dienstleistungskatalog.»

Und der Versicherungsschutz?

Das passende Vereinskonto zu finden ist schwierig. Selbst auf den einschlägigen Vergleichsportalen findet sich relativ wenig Aussagekräftiges. Die untenstehenden Links führen dich direkt auf die Vereinskonto-Vergleichsangebote:

Ebenfalls nicht klein ist der Versicherungs-Dschungel. Welche Angebote gibt es für Vereine? Was bieten Versicherungen für einen Schutz? Wir haben mit der Allianz Suisse und der Mobiliar über deren Vereins-Angebote gesprochen. 

Welche Erfahrungen machst du mit dem Bankkonto für Vereine? Wie erlebst du als Kunde die Angebote der Finanzhäuser? Schreib deinen Kommentar. 

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen

Mehr bewegen im VereinErhalte jeden Artikel per E-Mail

Einfache Tipps, wie du im Verein mehr bewegen kannst. Pro Woche 2-3 nützliche Artikel.