Home » Internationaler Vereinskongress – wie auch dein Verein profitiert

Internationaler Vereinskongress – wie auch dein Verein profitiert

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

Mehr Wertschätzung für das Ehrenamt. Das ist das Ziel des ersten internationalen Vereinskongresses. Drei Plattformen für Vereinsanliegen schliessen sich für diesen Anlass zusammen. Wie, wann, wo? Und der Schweizer Mit-Organisator erzählt von der Idee und wie jeder Verein profitieren kann.

Dieser Vereinskongress rockt auch deinen Verein

Am ersten internationalen Vereinskongress geht es um mehr Wertschätzung für das Ehrenamt.

«Jeder Verein steht für etwas. Doch für was eigentlich?» fragt Martin Schüttler von vereinsstrategen.de. Er antwortet in seinem Vortrag, wo er «an praktischen Beispielen aus der Vereinslandschaft zeigt, wie eine Markenentwicklung aussehen kann.»

Angelika Guttmann von flowcity.at wird über die Themen «Motivation, Mitglieder- & Funktionärsnachfolge» referieren: «Zünden, begeistern und motivieren», fasst Guttmann ihren Auftritt zusammen: «In diesem kurzweiligen Vortrag erfährt man, wie man neue Mitglieder und Funktionäre nicht nur gewinnt, sondern auch dauerhaft an den Verein bindet.»

«Funktionäre und Mitglieder begeistern»

Es gibt viele gute Gründe, einem Verein beizutreten und sich als Vereinsmitglied zu engagieren. Im deutschsprachigen Raum gibt es immerhin geschätzt 850’000 Vereine. Wozu also einen Vereinskongress?

«Es ist höchste Zeit, Funktionäre und Mitglieder wieder für Vereine zu begeistern», schreiben die Organisatoren. Hanu Fehr von Vereinscoaching.ch: «Das Programm ist genauso bunt gemischt wie wir Mitglieder und Funktionäre alle sind.»

Der attraktive Online-Event findet am Mittwoch, 30. November von 19.00 bis 20.30 Uhr statt. Du bist also rechtzeitig parat für die Entscheidung in der Fussball-WM-Gruppe C, wo Argentinien, Mexiko, Polen und Saudi-Arabien an diesem Abend um den Einzug in den Achtelfinal kämpfen.

Warum macht Vereinscoaching.ch mit, Hanu Fehr?

Hanu Fehr.

Hanu Fehr: «Wir sind dabei, weil es ein noch nie dagewesenes Eventformat für Vereinsmenschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist.»

Was erwartet die „Vereinsmenschen“?

Fehr: «Die Moderatoren von den vereinsstrategen.de, flowcity.at und vereinscoaching.ch bieten erstmals diese Vereinswerkstatt an. Hierbei wird in kurzen und interaktiven Impulsvorträgen zu den verschiedensten Themen rund ums Vereinswesen auch Raum zum Austausch zwischen den Funktionären, Mitgliedern und über die Bundesgrenzen hinausgegeben.“

Welche Themen sind im Angebot?

Fehr:  «Die TeilnehmerInnen können frei auswählen, welche Themen sie interessieren. Referiert wird zu:

  • Vereinsversammlung heute
  • Dein Verein ist (k)eine Marke! – Markenentwicklung in der Praxis
  • Erkenne den Wert deines Engagements und nutze dieses Wissen!
  • Motivation, Mitglieder- & Funktionärsnachfolge
  • Generationen im Verein – der Spagat zwischen Jung und Alt»

Wie kann man als Verein teilnehmen?

Fehr: «Man kann sich bequem und einfach von zu Hause aus vor dem Computer online weiterbilden und vernetzen. »

Was kostet die Teilnahme am internationalen Vereinskongress?

Fehr: «Dieses Format wird kostenlos für alle Funktionäre und Mitglieder, die sich und ihren Verein auf die Überholspur bringen möchten, angeboten. Deshalb nichts wie los und schnell einen Fixplatz unter folgendem Link sichern: www.vereinswerkstatt.ch»

Die Eckpunkte des internationalen Vereinskongresses

  • Mittwoch, 30. November 2022 von 19 bis 20 Uhr 30
  • Online
  • Teilnahme umsonst
  • Anmeldung hier: Vereinswerkstatt

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen