Home » Jugendarbeit im Verein durch Betreuung auf Augenhöhe

Jugendarbeit im Verein durch Betreuung auf Augenhöhe

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

Es sind oft Sportvereine, welche der Jugendarbeit einen hohen Stellenwert geben. Warum wird dieser Bereich bei vielen anderen Vereinen eher vernachlässigt? Jugendarbeit im Verein ist wichtig. Auch wenn der Ruf der Jugendlichen nicht immer der Beste ist.

«Die Jugend hat schlechte Manieren“

In der Jugendarbeit im Verein zur Aktivität motivieren.

„Die jungen Leute verachten Autorität, haben keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzen, wo sie arbeiten sollten. Sie stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, verschlingen bei Tisch Süssigkeiten und legen die Beine übereinander.»

Kommt dir dieses Zitat bekannt vor? Hast du solche Gedanken, wenn du mit jungen Menschen in Kontakt kommst? Und könnte es also sein, dass du dich ärgerst, wenn dieser Text von Jugendarbeit im Verein handelt? Lass dich verblüffen. Das Zitat ist etwa 2’400 Jahr. Es wird dem griechischen Philosophen Sokrates zugeschrieben.

Vereinsleben macht Jugend «fit für die Gesellschaft»

„Vereine müssen ein modernes Angebot an Jugendliche zu machen.»

Selbst wenn die «schlechten Manieren» die Zeiten überdauert haben sollten – Jugendarbeit im Verein müsste dennoch für jeden Verein ein Muss und nicht nur ein Soll sein. Warum?

«Es ist nicht mehr selbstverständlich, dass Jugendliche ihre Freizeit in Vereinen verbringen.» So formuliert es ein Factsheet der Deutschen Schützenjugend: «Doch zeigt sich immer noch, dass das Vereinsleben die Jugendlichen für die Gesellschaft fit macht.» Fit machen für die Gesellschaft? Wie denn?

Modernes, umfangreiches Angebot an Jugendliche

«Nur durch eine Betreuung auf Augenhöhe lassen sich heute noch viele Kinder und Jugendliche zur Aktivität im Verein motivieren.» So fasst es ein Artikel in der Zeitung «Westfälische Nachrichten» vom Mai 2021 zusammen: «Das Angebot muss zeitgemäss sein, um das angestaubte Image zu verbessern. Vereine müssen ein modernes, umfangreiches Angebot an die Kinder und Jugendlichen zu machen.»

Das ist der zweite Teil unserer Serie „Jugendarbeit im Verein“:

Wie geht dein Verein mit dem Thema um? Wie packt ihr die Jugendarbeit im Verein an? Lass es uns und damit andere mit deinem Kommentar wissen. 

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen

Mehr bewegen im VereinErhalte jeden Artikel per E-Mail

Einfache Tipps, wie du im Verein mehr bewegen kannst. Pro Woche 2-3 nützliche Artikel.