Home » Lottogeld für Vereine

Lottogeld für Vereine

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

Jeder Verein braucht Geld. Das Daily Business wird in der Regel aus Mitgliedsbeiträgen oder Sponsoring-Geldern getätigt. Steht aber eine grössere Anschaffung an, braucht es andere Wege. Für Schweizer Vereine gibt es den Lotteriefonds. Wie das Lottogeld für Vereine verteilt wird und wie du an diese Art der Unterstützung kommst.

Warum das Lottogeld für Vereine wichtig ist

Der Lotteriefonds unterstützt jährlich 21’000 Projekte.

  • „Ich würd gern im Lotto gewinnen. Einfach nur um zu wissen, wie viele Freunde ich habe.“

Lottospielen ist immer mit einem Kribbeln verbunden. Auch wenn es nicht den Anschein macht, es gibt immer Gewinner. Die Organisation Swisslos überweist jährlich 380 Millionen Franken an die Kantone. Und diese wiederum schütten diese Gelder via ihre kantonalen Lotteriefonds aus. Profitieren tun Vereine und gemeinnützige Projekte aus den Bereichen «Kultur», «Sport», «Soziales» und «Umwelt». Unterstützt werden jedes Jahr über 21’000 Projekte.

Wie hoch liegt die Messlatte für Vereine?

Nehmen wir den Bereich Kultur und schauen als Beispiel in den Kanton Thurgau: «Die Projekte müssen qualitativ überzeugen, öffentlich sein und überregionale Bedeutung finden» begründet der Leiter das Thurgauer Amtes für Kultur. «Sie müssen einen Beitrag zur Stärkung des kulturellen Lebens leisten und damit die Standort- und Lebensqualität im Kanton fördern.»

Der Basler Verein «Kosmos Space» bekam im April 2022 aus dem Fonds 28’000 Franken bewilligt. «Dafür werden Werkstätten, Arbeitsplätze, ein Gemeinschaftsgarten und das von Mitgliedern betriebene «Café Magnolia» eingerichtet.»

Swisslos wird vom Zürcher Turnerverband ZTV als «Sportförderer Nummer 1» bezeichnet: «Davon profitieren auch Zürcher Turnvereine.»

Fällt beim Lottogeld für Vereine die Mehrwertsteuer an?

«Die Antwort ist einfach und lautet nein», schreibt die Juristin Nadia Tarolli. «Vereine die mehrwertsteuerpflichtig sind, haben allerdings zu beachten, dass Subventionen zu einer Vorsteuerkürzung führen. Dafür besteht ein vereinfachtes Verfahren.»

Es lohnt sich also, als Verein bei einem Projekt eine Eingabe beim kantonalen Lotteriefonds zu machen.

Vorlagen und Musterbeispiele

Natürlich ist jede Eingabe beim Lotteriefonds anders. Wie in der Schweiz üblich, von Kanton zu Kanton anders. Zumeist wollen die Amtsstellen deine Vereinsstatuten und eine aktuelle Jahresrechnung. Zusätzlich benötigt das zu unterstützende Projekt Detail-Infos wie ein Budget, einen Finanzierungsnachweis oder eine Projektbeschreibung.

In der Liste findest du Direktlinks zu Adressen oder Gesuchs-Formularen in den ausgewählten Kantonen:

Welche Geldquellen gibt es sonst noch?

Neben dem Lottogeld für Vereine gibt es weitere Finanzhebel:

Interesse an weiteren Themen rund ums Thema Verein? Trage deine E-Mail im Newsletter ein. 

Hast du finanzielle Vereins-Inputs für andere? Was kann man als Verein tun, um Projekte zu finanzieren. Danke für deinen Kommentar.

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen

Mehr bewegen im VereinErhalte jeden Artikel per E-Mail

Einfache Tipps, wie du im Verein mehr bewegen kannst. Pro Woche 2-3 nützliche Artikel.