Home » QR-Rechnung verändert auch das Zahlungssystem für Vereine

QR-Rechnung verändert auch das Zahlungssystem für Vereine

von Stefan Del Fabro
0 Kommentieren

Der 30. September 2022 ist der D-Day für den guten, alten Einzahlungsschein. Egal ob rot oder orange, im September wird der EZ definitiv ersetzt durch die QR-Rechnung. Das Zahlungssystem für Vereine wird smarter. Und was passiert, falls du dennoch orange oder rot bezahlst? 

QR-Rechnung gilt auch für Vereine

History von Schweizer Einzahlungsscheinen. Grün (o.l.) war von 1906 bis 1986 im Einsatz. (Bild: Postfinance)

Es tönt komplex – es ist es nicht. Seit 1988 gibt es den Roten Einzahlungsschein (ES), seit 2001 den Orangen Einzahlungsschein (ESR). Deren Zeit läuft ab. Wie die zuvor des Grünen oder anderen EZ (siehe History im obigen Bild). Anstelle von ES und ESR tritt ab September 2022 die QR-Rechnung.

Lade hier ein Factsheet herunter

Die QR-Rechnung schlägt eine wichtige Brücke zwischen der digitalen und papierbasierten Welt. Die Schweizerische Bankiervereinigung SwissBanking und Six Group haben dieses praktische Factsheet zusammengestellt. Lade es mit einem Klick herunter.

«Der Schweizer Finanzplatz digitalisiert den Schweizer Zahlungsverkehr», schrieben die Six Group und die Postfinance in einer gemeinsamen Erklärung. Rechnungssteller – also vermutlich auch dein Verein – wird empfohlen, umgehend ihren Softwarepartner zu kontaktieren. Wir hoffen natürlich, du bist bei Webling

Übergang von ESR zu QR

Geh mit der Zeit. QR ist bald Standard.

Unsere hauseigene Software Webling ist parat: Von der Bank erhältst du eine neue QR-IBAN Nummer und eine QR-IID. Der Übergang von ESR nach QR-Rechnungen ist reibungslos möglich für deinen Verein. Wie du Vorlagen von Rechnungen mit Einzahlungsschein für die QR-Rechnung verwenden kannst, ist hier beschrieben.

Postfinance: Belege gehen zurück

«Zahlungen mit Einzahlungsschein (ESR und ES) werden ab dem 1. Oktober 2022 nicht mehr entgegengenommen», antwortet uns Tatjana Guggisberg, Mediensprecherin von Postfinance. «Auch Zahlungsaufträge funktionieren nicht mehr und die Belege werden zurückgewiesen.

Kundinnen und Kunden sollten bei ihren Rechnungsstellern eine QR-Rechnung verlangen, falls sie nicht bereits über eine solche verfügen.»

Welche QR-Erfahrungen machst du?

Die QR-Rechnung ist seit 2020 im Einsatz. Welche Erfahrungen machst du? Welche Tipps oder Inputs hast du? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

Kommentar schreiben

Nächster Artikel lesen

Mehr bewegen im VereinErhalte jeden Artikel per E-Mail

Einfache Tipps, wie du im Verein mehr bewegen kannst. Pro Woche 2-3 nützliche Artikel.